Body Positivity


Talk mit Ina Holub, Brandy Butler, Yuria Knoll, u.a.

"Schön" ist mehr als schlank, weiß und able-bodied

 

Unser Bild des eigenen Körpers ist etwas, mit dem wir uns tagtäglich beschäftigen – manchmal bewusst, manchmal unbewusst. Denk an deine Lieblingsserie oder an deinen Lieblingsfilm: Wenn nicht »Dietland«, »Dumplin« oder »Phat Girlz« dazugehören, wird der:die Protagonist:in ziemlich sicher schlank / weiß / able-bodied sein. Also das, was im herkömmlichen Sinn unter »schön« verstanden wird. Dem möchte die Body Positivity Bewegung durch die Abschaffung unrealistischer und vor allem diskriminierender Körperbilder entgegenwirken. Handelt es sich hierbei nur um einen neuen Trend? Geht es um Befreiung aus einem veralteten Werte- und Kategorisierungssystem oder doch um Verherrlichung von Fettleibigkeit?

 

Die Fat-Aktivistin Ina Holub, Performerin Brandy Butler, Schauspielerin und Tänzerin Yuria Knoll u.a. sprechen über das Akzeptieren all dessen unserer Körper, was uns die Mehrheitsgesellschaft absprechen möchte.

Eintritt frei!

 

Der Talk findet im Anschluss an die Performance Avoirdupois statt.

Termin

 

SA   25.11.  20:oo